Zirkusfreizeit 2016

 

Vorhang auf - Manege frei!

Der Zirkus ist wieder in der Stadt

Bei unserer inzwischen fünften Zirkusfreizeit gemeinsam mit dem Jugendwerk der AWO Rheinland, dem Naturfreundehaus Laacherseehaus und der Naturfreundejugend war auch in diesem Jahr wieder einiges geboten. Mit fast 40 Kindern aus nah und fern trainierten wir vom 07. – 13.08.2016 gemeinsam mit Artisten des Kölner Spielecircus für unseren großen Auftritt.

Zunächst konnten in den verschiedenen Workshops die unterschiedlichsten Zirkusdisziplinen ausprobiert werden. Im Akrobatik-Workshop wurden Menschenpyramiden gebaut, Fakire liefen mutig auf Glasscherben und lagen auf Nagelbrettern. Im Jonglage-Workshop wurden Tricks mit sogenannten „Flowersticks“, Bällen, Tüchern geübt oder das Balancieren von Tellern auf Stäben. Beim Seiltanz und dem Laufen auf Tonnen musste vor allem Körperbeherrschung bewiesen werden.

 

 

 

 

 Selbstverständlich blieb vor und nach den Zirkuseinheiten noch genügend Zeit zum Spielen und Entdecken der Umgebung des Naturfreundehauses. So ließen wir den Abend zusammen am Lagerfeuer mit Stockbrot ausklingen, waren in der Dämmerung den Fledermäusen auf der Spur und erfuhren einiges interessantes über diese nützlichen Tiere oder begaben uns auf Edelsteinsuche an die größte zusammenhängende Aschewand der Welt. Sogar eine Schatzsuche gab es und beim Bogenschießen konnten wir an einem Abend unsere Treffsicherheit unter Beweis stellen.

 

 

 Am Donnerstag wurde dann mit der Nummernerarbeitung für die große Galavorstellung begonnen. Jedes Kind konnte nun in seiner Lieblingsdisziplin seine Fähigkeiten trainieren und in einer Gruppe von mehreren Kindern an seinem Auftritt arbeiten. In diesem Jahr durfte sich jedes Kind sogar auf zwei große Auftritte in der Manege freuen.

Samstags fand als Höhepunkt der Zirkuswoche um 14:00 Uhr die langersehnte Galavorstellung statt. Eltern, Großeltern, Geschwistern und Freunden waren gekommen um sich von einer bunten Show mit Akrobatik, Gesang, Tanz und vielen Highlights verzaubern zu lassen. Am Ende konnten die stolzen Eltern ihre begeisterten Artisten zufrieden mit nach Hause nehmen. 

 

Mehr Bilder von der Freizeit findet ihr hier!

 

Additional information